Kultur macht stark plus: „dazuzugehören“

Das Projekt „dazuzugehören“ dazuzugehörenrichtet sich an junge erwachsene Flüchtlinge. Ziel ist es, durch künstlerische Arbeit sich mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen und den Prozess selber zu dokumentieren. Abschließend bearbeiten die Teilnehmer ihre Bilder, schreiben Texte zu gerade Erlebtem und laden diese auf einem Blog hoch, wo ihnen eine Plattform gegeben wird, gehört zu werden.

Das Projekt „dazuzugehören“ wird im Programm Kultur macht Stark plus: Kulturelle Bildung für junge erwachsene Flüchtlinge der AKSB – Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V. gefördert. Die AKSB ist Programmpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung – kurz: BMBF – für Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.